Neuigkeiten zu Events, Pflanzen und Trauttmansdorff allgemein.

Aktuelles:

Die Südtiroler Pflanze des Jahres 2017 - 12.04.17

Die neue, stehende Geranie „Fantasia“ ist die Südtiroler Pflanze des Jahres 2017. 

Die Vorstellung der Neuheit fand in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff statt. Präsentiert wurde die Pflanze des Jahres 2017 von den Südtiroler Gärtnern und den Gärten von Schloss Trauttmansdorff.

 Die Aktion zur Südtiroler Pflanze des Jahres findet heuer bereits zum 9. Mal statt. „Wir möchten durch diese Aktion unseren Kunden und Pflanzenliebhaber auch das Thema „Züchtung“ näherbringen. Es braucht jahrelange Forschung und Entwicklung im Labor bis eine neuartige und einzigartige Pflanze, wie es die neue Geraniensorte „Fantasia“ ist, unseren Balkon schmücken kann, so Heinz Luther, Vorsitzender des Werbekomitees der Südtiroler Gärtnervereinigung.

 „Zur Züchtung einer neuen Pflanze“, so unterstreicht auch Robert Psenner, „braucht es viel Fachwissen gepaart mit viel Leidenschaft und auch ein bisschen Glück. Deshalb freuen wir uns ganz besonders über die gelungene Züchtung der Geranie „Fantasia“, die nicht nur in Südtirol sondern auch weltweit eine Neuheit darstellt“.

 „Fantasia“ ist eine stehende Geranie, mit großen roten Blüten. Ein kräftiges Weiß leuchtet in der Mitte; erstmalig zeigt sich eine Geranie in einem derartigen Farbspiel. Ihre übergroßen Blüten sind weiters außergewöhnlich für Geranien.

Diese neue Geranie „Fantasia“ ist robust und hat einen kräftigen Wuchs mit schönen, dunkelgrünen Blättern. Sie ist sehr pflegeleicht und gut mit anderen Geranien zu kombinieren. Außerdem ist sie sehr wetterbeständig und blüht üppig den gesamten Sommer über. 

Passend zur strahlenden Pflanze übernimmt auch eine strahlende Sportlerin die Patenschaft für die neue Geranie: Lisa Fissneider, die Profischwimmerin aus Kaltern. „Es ist mir eine große Freude und Ehre Patin der Geranie „Fantasia“ sein zu dürfen. Diese neue Pflanze gefällt mir außerordentlich gut, da sie Schönheit, Freude, Einfachheit und Natürlichkeit vermittelt.“

 Die Geranie „Fantasia“ wird die ganze Saison hindurch die Besucherbrücke in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff schmücken und Besucherinnen und Besucher willkommen heißen.

Neuigkeiten 2017 - 01.04.17

Am 1. April 2017 öffnen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff ihre Tore. Hunderttausende Tulpen, Hyazinthen und Kaiserkronen blühen zu Saisonbeginn wieder um die Wette. Anlässlich 700 Jahre Meran schmücken sich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auch gleich zu Frühlingsbeginn mit einem eigens kreierten Blumenbeet.

Besonderer Höhepunkt im neuen Gartenjahr ist die Ausstellung des internationalen Garten-Fotowettbewerbs „International Garden Photographer of the Year“ aus London. 50 Gartenimpressionen aus aller Welt, ausgewählt von einer internationalen Jury, können im gesamten Gartenareal der Gärten entdeckt werden. Darunter auch die Gewinnerfotos der Kategorie „The Spirit of Trauttmansdorff“, die in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff aufgenommen worden sind.

Das Touriseum hingegen widmet seine Sonderausstellung „Auf die Pässe, fertigt, los!“ auf Schloss Trauttmansdorff den Alpenpässen, ihrer Faszination und touristischen Bedeutung. Die Ausstellung ist als kurvenreiche Bergstraße inszeniert – mit Kehren, Steigungen und Aussichtspunkten.

Die Gärten sind auch 2017 das ganze Jahr über Schauplatz zahlreicher Veranstaltungen. An den Sommerabenden finden im beleuchteten Amphitheater rund um den Seerosenteich wieder die „Gartennächte“, Konzerte mit Musikerinnen und Musikern aus aller Welt statt. An den Sonntagen im Juni und am ersten Sonntag im Juli erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Frühstück auf der Sissi-Terrasse, wo einst Kaiserin Elisabeth flanierte. Unter dem Motto „Trauttmansdorff nach Feierabend“ bleiben die Gärten an den Freitagen im Juni, Juli und August bis 23.00 Uhr geöffnet und die Freitagabendführungen zeigen Facetten des Gartens und seiner Pflanzen im milden Abendlicht. Gartenfreunde können ab Mitte Juni einen langen Aperitif bei Südtiroler Live-Musik im Palmencafé am Seerosenteich genießen. 

Neuigkeiten 2017Neuigkeiten 2017Neuigkeiten 2017Neuigkeiten 2017Neuigkeiten 2017