Die Gartennächte in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff, Meran

World-Music-Freiluftkonzerte zwischen Palmen und Seerosen

Gartennaechte

Von Juni bis August ist das Herzstück des botanischen Gartens von Meran, der Seerosenteich samt Seebühne, Schauplatz hochkarätig besetzter Freiluftkonzerte. Gemäß ihrem Motto „Pflanzen aus aller Welt“ präsentieren die Gärten Konzerte mit Musik verschiedener Kontinente. Die Open-Air-Konzertreihe zählt mittlerweile zu den wichtigsten World-Music-Festival Italiens; sie hat schon alteingesessene Musikgrößen auf die Bühne im Seerosenteich der Gärten geholt.