Trauttmansdorff: Erleben Sie Südtirols preisgekröntes Ausflugsziel!

Wichtige Auszeichnungen für Trauttmansdorff und Südtirol

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind zu einer der wichtigsten Attraktionen Südtirols geworden! Aufgrund ihres einzigartigen Mix von botanischem Garten und Freizeitattraktion, der gelungenen Verbindung zwischen Natur, Kultur und Kunst sowie ihrem unverkennbaren Innovationsgeist wurden sie bereits mehrfach – auch über die Landesgrenzen Südtirols hinaus – ausgezeichnet.

2021

Das Jahresthema „Diversity“ der Gärten von Schloss Trauttmansdorff wurde am 6. Oktober auf der Insel Mainau (D) mit dem European Award for Ecological Gardening 2021 prämiert. 

Seit 2015 verleiht „Natur im Garten“, vertreten durch das Land Niederösterreich und den Verein „European Garden Association - Natur im Garten International“ und die „Natur im Garten“ GmbH alle zwei Jahre einen Preis zur Anerkennung herausragender ökologischer gärtnerischer Leistungen.

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff haben sich mit ihrem Jahresthema „Diversity - Die Wichtigkeit biologischer Vielfalt für Mensch, Tier und Pflanze“ in der Kategorie „Förderung von Biodiversität in Gärten und Grünflächen“ beworben. 

Sie konnten sich gegen 11 ökologisch wertvolle Projekte aus Deutschland, Österreich, Russland und den Niederlanden durchsetzen. 

"Skulpturen und andere gestalterische Elemente führen die Gartengäste geschickt auf vielen Wegen, die behutsam, aber mit wissenschaftlicher Genauigkeit, über die Ökologie von Pflanzen und Wirbellosen innerhalb eines Gartens aufklären. Dies ist ein perfekter Weg für die ganze Familie, um zu verstehen, wie ein Garten voller Vielfalt gestaltet wird.“, begründete die Jury ihre Entscheidung. 

2014

Erhalt des "Zertifikats für Exzellenz 2014" von Tripadvisor. Diese prestigeträchtige Auszeichnung wird an Unternehmen verliehen, die durchgehend hervorragende Gesamtwertungen von TripAdvisor-Reisenden erhalten.

2013

Am 19. März 2013 haben die Gärten von Schloss Trauttmansdorff auf der Garden Tourism Conference in Toronto, Kanada die begehrte Auszeichnung „Internationaler Garten des Jahres 2013“ erhalten. Besonders beeindruckt hat die Jury die Entwicklung der Gärten: Erst 2001 eröffnet, verzeichnen sie heute bei einer Öffnungszeit von 7,5 Monaten jährlich einen Besucherstrom von über 400.000 Menschen pro Gartensaison und sind damit ein wichtiger Impulsgeber für die Tourismuswirtschaft in Meran und Südtirol. Die Auszeichnung zum „Internationalen Garten des Jahres 2013“ belohnt nun die Bemühungen, Garten und Tourismus für die wirtschaftlichen Impulse einer Region geschickt zu verbinden und zu vermarkten.

Garden Tourism Conference

2007

Auszeichnung als „Europas Garten Nr. 6, 2006“. Im Rahmen des Wettbewerbs „Briggs & Stratton’s Best Parks“ wurden 20 Gartenanlagen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schweden und Großbritannien bewertet. Die vergleichsweise sehr jungen Gärten von Schloss Trauttmansdorff, die ihren Weg zukunftsorientiert und innovativ beschreiten, wurden mit Platz sechs unter den schönsten Gärten Europas ausgezeichnet.

2005

Auszeichnung als „Il Parco più Bello d’Italia“, als schönster Garten Italiens. Siegreiches Zusammenspiel von Kunst und Natur: Der Wettbewerb „Schönster Garten Italiens“ steht unter der Schirmherrschaft des international tätigen Unternehmens Briggs & Stratton und wird in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Grandi Giardini Italiani durchgeführt. Bei der dritten Auflage des Wettbewerbs kürte eine fünfköpfige Expertenjury die Gärten von Schloss Trauttmansdorff aus italienweit 64 Gärten zum „Schönsten Garten Italiens 2005“.