Neuigkeiten zu Events, Pflanzen und Trauttmansdorff allgemein.

Aktuelles:

Was blüht zur Eröffnung? - 16.03.18

Dieses Jahr öffnen die Gärten bereits am 30. März, dem Karfreitag, ihre Tore. Zurzeit ist es noch relativ kalt und gerade haben wir einen erneuten Temperatursturz hinter uns, dementsprechend ist auch die Natur noch in Wartestellung.
Aber sobald der Frühling ins Land zieht - und damit rechnen wir fest in den kommenden 2 Wochen - wird es an allen Ecken und Enden im Garten regelrecht explodieren.

Sehenswert wird bereits der Parkplatz sein, der mit tausenden von Narzissen bepflanzt wurde. 

Gleich nach der Besucherbrücke empfängt Sie die Trauttmansdorff-Tulpe: mit einem satten, leuchtenden Rot säumt sie einen friedlich dahin plätschernden Waal.
 

Wer nun links in die grünen Waldgärten abbiegt kommt vorbei an Beeten voller bunter Tulpen und blühender Magnoliengruppen.

Im Farntal recken Knotenblume und Schachbrettlilie ihre zarten Hälse zwischen den noch schlafenden Farnen hervor.


Schließlich erstrahlt schon von Weitem der Wasserfall aus blauen und gelben Violen. Ein absolutes Fotohighlight!
  
Die blühenden japanischen Zierkirschen werden tatkräftig von Azaleen unterstützt, die wie pinke Wolken wirken, welche sich nur kurz auf dem grünen Gras ausruhen möchten.
 

Wer sich hingegen für die rechte Abzweigung nach der Besucherbrücke entscheidet, landet auf der Südseite von Schloss Trauttmansdorff. Das mediterrane Flair bietet DAS Urlaubsfeeling: blühender Lorbeer, duftender Rosmarin mit hellblauen Blütenstand und Tulpenbeete in allen Farben und Formen geben ein buntes Frühlingsspektakel.
 





Duftende Hyazinthen säumen den Sinnesgarten und edle Kamelien erstrahlen im schattigen Palmenwald…

der Blüten-Hartriegel wirkt wie ein leuchtend rosa Farbklecks im natürlichem Amphitheater der Gärten.

Wir freuen uns schon auf den Frühling!